Datenschutzerklärung

Name und Anschrift des Ver­ant­wort­li­chen:
Der Ver­ant­wort­li­che im Sinne der EU-Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung sowie sons­ti­ger daten­schutz­recht­li­cher Bestim­mun­gen ist:
Tanja Bischof­berger
Käfig­gäss­chen 26
3011 Bern
Schweiz
Tel.: +41 (0)79 711 86 81

E-Mail: mail-anti-bot-bit@tanja-bischofberger.com

Web­site: https://tanja-bischofberger.com

Wir respek­tie­ren Ihre Daten!

Wir freuen uns über Ihr Inter­esse an unse­rem Inter­net­auf­tritt. Das Ver­trauen aller Besu­cher und Kun­den, die Sicher­heit Ihrer Daten und der Schutz Ihrer Pri­vat­sphäre sind für uns von zen­tra­ler Bedeu­tung. Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den von uns daher gemäß den gül­ti­gen gesetz­li­chen Daten­schutz­vor­schrif­ten und die­ser Daten­schutz­er­klä­rung behan­delt. Per­so­nen­be­zo­gene Daten sind Infor­ma­tio­nen, die dazu genutzt wer­den kön­nen, um Ihre Iden­ti­tät zu erfah­ren, wie bei­spiels­weise Ihr rich­ti­ger Name, Ihre Adresse oder Ihre Tele­fon­num­mer.

Wenn Sie unsere Seite anse­hen und benut­zen, ohne sich zu regis­trie­ren oder uns ander­wei­tig aus­drück­lich Infor­ma­tio­nen zu über­mit­teln, ver­ar­bei­ten wir die Daten, die uns mit jeder Anfrage Ihres Brow­sers über­mit­telt wer­den (siehe unten „Pro­to­koll-Daten). Sofern Sie uns aus­drück­lich per­so­nen­be­zo­gene Daten über­mit­teln (z.B. über unser Kon­takt­for­mu­lar), erfolgt dies aus­schließ­lich zweck­ge­bun­den an die Anfrage bzw. den jewei­li­gen Auf­trag. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass die Daten­über­tra­gung im Inter­net nie voll­stän­dig gegen einen Zugriff durch Dritte geschützt wer­den kann.

Nach­fol­gend möch­ten wir Ihnen näher erläu­tern, wel­che Daten wir wann und zu wel­chem Zweck ver­ar­bei­ten. Es wird erklärt, wie unsere ange­bo­te­nen Dienste arbei­ten und wie hier­bei der Schutz Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gewähr­leis­tet wird.

 

Rechts­grund­lage für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

Sofern wir für Ver­ar­bei­tungs­pro­zesse per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten eine Ein­wil­li­gung der betrof­fe­nen Per­son ein­ho­len, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechts­grund­lage.

Für die Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die zur Erfül­lung eines Ver­tra­ges, des­sen Ver­trags­par­tei die betrof­fene Per­son ist, erfor­der­lich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechts­grund­lage. Dies gilt auch für Ver­ar­bei­tungs­vor­gänge, die zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men erfor­der­lich sind.

Sofern eine Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung erfor­der­lich ist, der unser Unter­neh­men unter­liegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechts­grund­lage.

Für den Fall, dass lebens­wich­tige Inter­es­sen der betrof­fe­nen Per­son oder einer ande­ren natür­li­chen Per­son eine Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfor­der­lich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechts­grund­lage.

Ist die Ver­ar­bei­tung zur Wah­rung eines berech­tig­ten Inter­es­ses unse­res Unter­neh­mens oder eines Drit­ten erfor­der­lich und über­wie­gen die Inter­es­sen, Grund­rechte und Grund­frei­hei­ten des Betrof­fe­nen das erst­ge­nannte Inter­esse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung.

 

Daten­lö­schung und Spei­cher­dauer

Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der betrof­fe­nen Per­son wer­den gelöscht, sobald der Zweck der Spei­che­rung ent­fällt. Eine Spei­che­rung kann dar­über hin­aus erfol­gen, wenn dies durch euro­päi­sche oder natio­nale Gesetze oder sons­ti­gen Vor­schrif­ten, denen der Ver­ant­wort­li­che unter­liegt, vor­ge­se­hen wurde. Eine Sper­rung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genann­ten Vor­schrif­ten vor­ge­schrie­bene Spei­cher­frist abläuft, es sei denn, dass eine Erfor­der­lich­keit zur wei­te­ren Spei­che­rung der Daten für einen Ver­trags­ab­schluss oder eine Ver­trags­er­fül­lung besteht.

 

Ihre Rechte

Sie haben ein Recht auf unent­gelt­li­che Aus­kunft über die bei uns zu Ihrer Per­son gespei­cher­ten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berich­ti­gung, Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung oder Löschung die­ser Daten. Eben­falls haben Sie das Recht auf Daten­über­trag­bar­keit. Schließ­lich haben Sie auch das Recht, sich über die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­sön­li­chen Daten durch uns bei der Daten­schutz-Auf­sichts­be­hörde zu beschwe­ren.

Wir wei­sen Sie zudem dar­auf hin, dass Sie der künf­ti­gen Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ent­spre­chend den gesetz­li­chen Vor­ga­ben gem. Art. 21 DSGVO zu jeder Zeit wider­spre­chen kön­nen. Der Wider­spruch kann ins­be­son­dere gegen die Ver­ar­bei­tung für Zwe­cke der Direkt­wer­bung erfol­gen.

 

Ertei­lung von Aus­künf­ten

Bei Fra­gen zur Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung oder Nut­zung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, für Aus­künfte, für die Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung von Daten sowie zum Wider­ruf ggf. erteil­ter Ein­wil­li­gun­gen oder zum Wider­spruch gegen eine bestimmte Daten­ver­wen­dung wen­den Sie sich bitte unter Ver­wen­dung der fol­gen­den E-Mail-Adresse an uns:

mail-anti-bot-bit@tanja-bischofberger.com

Pro­to­koll-Daten

Die auto­ma­ti­sche Erhe­bung und Spei­che­rung von Pro­to­koll-Daten durch den Anbie­ter der Inter­net­dienste (Pro­vi­der) erfolgt, weil die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten tech­nisch erfor­der­lich ist, um Ihnen unsere Inter­net­seite anzu­zei­gen sowie die Sta­bi­li­tät und Sicher­heit zu gewähr­leis­ten. Die Pro­to­koll-Daten umfas­sen fol­gende Infor­ma­tio­nen:

  • Datum und Uhr­zeit der jewei­li­gen Anfrage
  • Inter­net­adresse (URL), die ange­fragt wurde
  • URL, die der Besu­cher unmit­tel­bar zuvor besucht hat
  • Ver­wen­de­ter Brow­ser und Spra­che
  • Ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem und des­sen Ober­flä­che
  • IP-Adresse und Host­name des Besu­chers
  • Zugriffs­sta­tus / http-Sta­tus­code
  • Jeweils über­tra­ge­nen Daten­menge

Die Über­mitt­lung die­ser Daten an uns erfolgt auto­ma­tisch und kön­nen Ihrer Per­son mit ver­hält­nis­mä­ßi­gen Auf­wand nicht zuge­ord­net wer­den. Rechts­grund­lage der Ver­ar­bei­tung die­ser Daten ist unser berech­tig­tes Inter­esse gemäß Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO, denn diese Daten­ver­ar­bei­tun­gen sind zum Betrieb und zur Anzeige der Web­seite not­wen­dig. Die Daten wer­den gelöscht, sobald sie für die Errei­chung des Zwe­ckes ihrer Erhe­bung nicht mehr erfor­der­lich sind. Im Falle der Erfas­sung der Daten zur Bereit­stel­lung der Web­site ist dies der Fall, wenn die jewei­lige Sit­zung been­det ist. Die Erfas­sung der Daten zur Bereit­stel­lung der Web­site und die Spei­che­rung der Daten in Log­files ist für den Betrieb der Inter­net­seite zwin­gend erfor­der­lich. Es besteht folg­lich sei­tens des Nut­zers keine Wider­spruchs­mög­lich­keit.

 

Coo­kies

Um den Besuch unse­rer Web­site attrak­tiv zu gestal­ten und die Nut­zung bestimm­ter Funk­tio­nen zu ermög­li­chen, ver­wen­den wir soge­nannte Coo­kies. Hier­bei han­delt es sich um kleine Text­da­teien, die auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert wer­den und die bestimmte Infor­ma­tio­nen zum Aus­tausch mit unse­rem Sys­tem spei­chern. Rechts­grund­lage der Ver­ar­bei­tung die­ser Daten ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Einige der von uns ver­wen­de­ten Coo­kies wer­den nach Ende der Brow­ser-Sit­zung, also nach Schlie­ßen des Brow­sers, wie­der gelöscht (tran­si­ent Coo­kies). Zu die­sen zäh­len ins­be­son­dere Sit­zungs- oder Ses­sion-Coo­kies. Diese spei­chern einen ein­deu­ti­gen Bezeich­ner (Ses­sion-ID). Durch diese Ses­sion-ID kön­nen ver­schie­dene Anfra­gen Ihres Brow­sers einer gemein­sa­men Sit­zung zuge­ord­net wer­den. Hier­durch kann Ihr End­ge­rät wie­der­erkannt wer­den, wenn wäh­rend einer Sit­zung auf unsere Inter­net­seite zurück­keh­ren. Ses­sion-Coo­kies wer­den auch schon dann gelöscht, wenn Sie sich aus­log­gen.

Andere Coo­kies ver­blei­ben für eine vor­ge­ge­bene Dauer auf Ihrem End­ge­rät und ermög­li­chen uns, Ihren Brow­ser bzw. Ihr End­ge­rät beim nächs­ten Besuch wie­der­zu­er­ken­nen (per­sis­tente Coo­kies).

Bitte beach­ten Sie, dass bestimmte Coo­kies bereits gesetzt wer­den, sobald Sie unsere Web­site betre­ten. Sie kön­nen Ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies infor­miert wer­den und ein­zeln über deren Annahme ent­schei­den oder die Annahme von Coo­kies für bestimmte Fälle, ins­be­son­dere Coo­kies von Dritt­an­bie­tern (Third Party Coo­kies) oder gene­rell aus­schlie­ßen kön­nen. Bei der Nicht­an­nahme von Coo­kies kann die Funk­tio­na­li­tät unse­rer Web­site für Sie ein­ge­schränkt sein.

 

Kon­fi­gu­ra­tion der Coo­kie-Ein­stel­lun­gen im Brow­ser

Sie haben die Mög­lich­keit, das Abspei­chern von Coo­kies auf Ihrem Rech­ner durch ent­spre­chende Brow­ser­ein­stel­lun­gen zu ver­hin­dern. Jeder Brow­ser unter­schei­det sich in der Art, wie er die Coo­kie-Ein­stel­lun­gen ver­wal­tet. Diese ist in dem Hil­fe­menü jedes Brow­sers beschrie­ben, wel­ches Ihnen erläu­tert, wie Sie Ihre Coo­kie-Ein­stel­lun­gen ändern kön­nen. Diese fin­den Sie für die jewei­li­gen Brow­ser unter den fol­gen­den Links:

Inter­net Explo­rer™: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
Safari™: http://apple-safari.giga.de/tipps/cookies-in-safari-aktivieren-blockieren-loeschen-so-geht-s/ und https://support.apple.com/kb/PH21411?locale=de_DE
Chrome™: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
Fire­fox™ https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Opera™: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

 

Ver­schlüs­se­lung durch SSL

Aus Sicher­heits­grün­den benutzt unsere Web­site eine SSL-Ver­schlüs­se­lung (Secure Sockets Layer). Damit wer­den über­tra­gene Daten geschützt und kön­nen nicht von Drit­ten gele­sen wer­den. Sie kön­nen eine erfolg­rei­che Ver­schlüs­se­lung daran erken­nen, dass sich die Pro­to­koll­be­zeich­nung im der Sta­tus­leiste des Brow­sers von “http://” in “https://” ändert und dass dort ein geschlos­se­nes Schloss-Sym­bol sicht­bar ist.

 

Kon­takt­for­mu­lar

Über das von uns bereit­ge­stellte Kon­takt­for­mu­lar kön­nen sie elek­tro­nisch Kon­takt mit uns auf­neh­men. Alle ein­ge­ge­be­nen Daten wer­den bei uns gespei­chert und aus­schließ­lich zum Zweck der Beant­wor­tung Ihrer Anfra­gen genutzt. Dar­über hin­aus wer­den Ihre IP-Adresse sowie Datum und Zeit­punkt der Regis­trie­rung gespei­chert. Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den gelöscht, sobald die Spei­che­rung für die­sen Zweck nicht mehr erfor­der­lich ist oder wir schrän­ken die Ver­ar­bei­tung ein, falls gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflich­ten bestehen. Rechts­grund­lage für die Ver­ar­bei­tung der Daten ist die Durch­füh­rung einer vor­ver­trag­li­chen Maß­nahme durch Ihre Anfrage gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

E-Mail News­let­ter



Über die in die­sem Abschnitt zur Ver­fü­gung gestell­ten Infor­ma­tio­nen klä­ren wir Sie dar­über auf, wie die Anmel­dung, der Ver­sand sowie die Aus­wer­tung und die Inhalte unse­res E-Mail-News­let­ters aus­ge­stal­tet sind.

Wenn Sie unse­ren E-Mail-News­let­ter abon­nie­ren und regel­mä­ßig lesen möch­ten, dann ist Ihre Regis­trie­rung mit einer gül­ti­gen E-Mail-Adresse und damit eine Ein­wil­li­gung Ihrer­seits in die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch uns erfor­der­lich. Beach­ten Sie hierzu die Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung auf dem For­mu­lar zur Regis­trie­rung für den News­let­ter.

Vor Ver­sand des News­let­ters müs­sen Sie uns im Rah­men des soge­nann­ten Dou­ble-Opt-In-Ver­fah­rens aus­drück­lich bestä­ti­gen, dass wir für Sie den E-Mail-News­let­ter-Dienst akti­vie­ren sol­len. Dies tun wir, um zu ver­mei­den, dass fremde E-Mail-Adres­sen für Anmel­dun­gen genutzt wer­den. Dazu erhal­ten Sie von uns eine Bestä­ti­gungs- und Auto­ri­sie­rungs-E-Mail, mit der wir Sie bit­ten, den in die­ser E-Mail ent­hal­te­nen Link anzu­kli­cken und uns damit zu bestä­ti­gen, dass Sie unse­ren News­let­ter erhal­ten möch­ten. Erfolgt keine Bestä­ti­gung Ihrer­seits, wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten inner­halb von einem Monat gelöscht.

Im Zusam­men­hang mit der Anmel­dung wer­den neben der E-Mail-Adresse auch der Anmel­de­zeit­punkt, der Bestä­ti­gungs­zeit­punkt, die IP-Adresse sowie der Ein­wil­li­gungs­text gespei­chert und wir benut­zen die E-Mail-Adresse aus­schließ­lich für die Zustel­lung des News­let­ters sofern Sie einer ande­ren Benut­zung nicht aus­drück­lich zuge­stimmt haben.

Über kleine, „unsicht­bare“ Dateien (Beacons), die mit dem News­let­ter ver­sandt wer­den, kön­nen ver­schie­dene Aus­wer­tun­gen zur Ver­bes­se­rung unse­rer Ange­bote erfol­gen. Dabei wer­den IP-Adresse, Brow­ser sowie Zeit­punkt des Abrufs und der Öff­nung des News­let­ters und das Klick­ver­hal­ten auf im News­let­ter ent­hal­tene Links erfasst und sta­tis­tisch aus­ge­wer­tet.

Der Ver­sand des News­let­ters erfolgt auf Grund­lage einer Ein­wil­li­gung der Emp­fän­ger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG. Die Ana­lyse der Öff­nungs- und Klick­ra­ten erfolgt auf Grund­lage unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Inter­esse ist es, mög­lichst pas­sende Ange­bote für unsere Nut­zer zu erstel­len und dies durch die Ana­lyse des Nut­zer­ver­hal­tens zu errei­chen sowie fort­lau­fend zu opti­mie­ren

Dienst­leis­ter für den Ver­sand: Der Ver­sand des News­let­ters erfolgt mit­hilfe von Get­Re­sponse Sp. z o.o., Gdansk, Polen, ul. Arkon­ska 6, A3, 80–387 Gdansk (nach­fol­gend bezeich­net als „Ver­sand­dienst­leis­ter“). Die Daten­schutz­be­stim­mun­gen des Ver­sand­dienst­leis­ters kön­nen Sie unter https://www.getresponse.de/email-marketing/legal/datenschutz.html ein­se­hen.

Wir haben mit dem Anbie­ter einen Ver­trag zur Auf­trags­ver­ar­bei­tung gemäß Art. 28 DSGVO geschlos­sen.

 

Teilen“-Funktion für soziale Netz­werke

Um unsere Inhalte auf sozia­len Netz­wer­ken zu tei­len, nut­zen wir das daten­schutz­kon­forme Word­Press Plugin „Shariff Wrap­per“, wel­ches keine per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­ar­bei­tet. Erst bei einem akti­ven Klick auf die ent­spre­chen­den But­tons wer­den die Infor­ma­tio­nen an das soziale Netz­werk über­tra­gen. Dadurch wird sicher­ge­stellt, dass nicht schon beim Besuch unse­rer Sei­ten eine unge­wollte und auto­ma­ti­sche Daten­über­tra­gung an die ent­spre­chen­den sozia­len Netz­werke erfolgt. Die Rechts­grund­lage für diese Ver­ar­bei­tung ist unser berech­tig­tes Inter­esse (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

 

Digistore24

Wir bie­ten Ihnen über unsere Web­seite auch digi­tale Pro­dukte wie Tickets, Online-Kurse, Gut­scheine, digi­tale Pro­dukte und Down­load-Pro­dukt zum Kauf an. Dafür nut­zen wir den Dienst der Digistore24 GmbH, St.-Godehard-Straße 32, 31139 Hil­des­heim, Deutsch­land („Digis­tore“). Sobald Sie auf einen unse­rer Pro­dukt­but­tons kli­cken, ver­las­sen Sie unsere Web­seite und wer­den zu Digis­tore wei­ter­ge­lei­tet. Digis­tore wird der Ver­trags­part­ner der Käu­fer von Leis­tun­gen bzw. Pro­duk­ten und ist für die Ver­ar­bei­tung der Daten der Käu­fer ver­ant­wort­lich. Für den Erwerb und die beglei­tende Ver­ar­bei­tung von Daten gel­ten die Bestim­mun­gen von Digis­tore 1. AGB: https://www.digistore24.com/info/terms?language=de, und 2. Daten­schutz­er­klä­rung: https://www.digistore24.com/info/privacy?language=de
Die Rechts­grund­lage zur Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bei der Wei­ter­lei­tung von unse­rer Web­seite zu Digis­tore ergibt sich vor­lie­gend aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b).

 

Web­hos­ting über Host­star

Wir nut­zen die Dienste der Host­star – Mul­ti­me­dia Net­works AG, Kirch­gasse 30, CH-3312 Frau­brun­nen, Schweiz („Host­star“) zum Web­hos­ting für unsere Web­sei­ten und haben dazu einen Ver­trag zur Auf­trags­ver­ar­bei­tung gemäß Art. 28 DSGVO mit Host­star geschlos­sen. Im Rah­men der Ver­ar­bei­tung der Daten erfolgt eine Daten­über­mitt­lung in die Schweiz, die nach DSGVO als Dritt­staat mit einem unsi­che­ren Daten­schutz­ni­veau gilt. Über die Art der Ver­ar­bei­tung und die Dauer der Spei­che­rung haben wir als Web­sei­ten­be­trei­ber keine Kennt­nis. Wei­tere Infor­ma­tio­nen erhal­ten sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Host­star unter https://www.hoststar.ch/de/datenschutz. Rechts­grund­lage ist unser berech­tig­tes Inter­esse des Betrie­bes und des Erhalts der Betriebs­si­cher­heit die­ser Web­sei­ten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

 

e-She­pherd

Zur Anmel­dung und für die Durch­füh­rung unse­rer Online Kurse benut­zen wir den Dienst e-She­pherd, der ange­bo­ten wird von Anton Kor­duan, Am Schul­fang 9a, 84172 Buch am Erl­bach. Bei der Anmel­dung zu unse­rem Online Kurs über das Anmel­de­for­mu­lar auf unse­rer Web­seite wer­den die ein­ge­ge­be­nen Daten an e-She­pherd über­tra­gen und dort ver­ar­bei­tet. Über Art und Umfang der Ver­ar­bei­tung durch e-She­pherd haben wir keine Kennt­nis. Wir haben mit e-She­pherd einen Ver­trag zur Auf­trags­ver­ar­bei­tung gemäß Art. 28 DSGVO abge­schlos­sen. Rechts­grund­lage für diese Ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Wei­tere Hin­weise fin­den sich in den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von e-She­pherd unter https://www.e-shepherd.de/startseite/datenschutzerklaerung.html

 

Google Web Fonts

Diese Web­seite soge­nannte Web Fonts, die von Google bereit­ge­stellt wer­den. Dies erfolgt, um Schrift­ar­ten ein­heit­lich dar­stel­len zu kön­nen. Beim Auf­ruf einer Seite lädt Ihr Brow­ser die benö­tig­ten Web Fonts in ihren Brow­ser­spei­cher. Zu die­sem Zweck muss Ihr Brow­ser eine Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Google in den USA her­stel­len. Dadurch erhält Google die Infor­ma­tion, dass unsere Web­site über Ihre IP-Adresse auf­ge­ru­fen wurde. Die Nut­zung von Google Web Fonts erfolgt im Inter­esse einer ein­heit­li­chen und anspre­chen­den Dar­stel­lung unse­rer Web­seite. Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­esse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Falls Ihr Brow­ser Google Web Fonts nicht unter­stützt, wird eine Stan­dard­schrift von Ihrem Com­pu­ter genutzt.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zu Google Web Fonts fin­den Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Daten­schutz­er­klä­rung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

 

Sys­tem- und Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit

Wir sichern unsere Web­site und unsere sons­ti­gen Sys­teme durch tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maß­nah­men gegen Ver­lust, Zer­stö­rung, Zugriff, Ver­än­de­rung oder Ver­brei­tung der gespei­cher­ten Daten durch unbe­fugte Per­so­nen. Trotz Kon­trol­len ist ein voll­stän­di­ger Schutz gegen alle Gefah­ren jedoch nicht mög­lich. Schon alleine durch die Anbin­dung an das Inter­net und die sich dar­aus erge­ben­den tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten kann keine Gewähr dafür über­nom­men wer­den, dass Inhalte und der Infor­ma­ti­ons­fluss nicht von Drit­ten ein­ge­se­hen und auf­ge­zeich­net wer­den.

 

Wider­spruch gegen uner­laubte Wer­bung per E-Mail

Im Rah­men der Impres­sums­pflicht gemäß § 5 TMG haben wir auf unse­rer Web­site all­ge­meine Kon­takt­da­ten sowie eine E-Mail-Adresse ver­öf­fent­licht. Wir wider­spre­chen hier­mit der Nut­zung die­ser Kon­takt­da­ten für die unauf­ge­for­derte Über­sen­dung von Infor­ma­ti­ons­ma­te­ria­lien, Wer­bung oder Spam-Mails, die wir nicht expli­zit ange­for­dert haben.

 

Stand der Daten­schutz­er­klä­rung: 24.5.2018

 

Diese Daten­schutz­er­klä­rung wurde spe­zi­ell für diese Web­seite erstellt über www.lawlikes.de. Das Urhe­ber­recht liegt bei lawlikes.de.